033830 6540
Link verschicken   Drucken
 

Storchenturm Ziesar

Vorschaubild

Der Storchenturm wurde im 15. Jahrhundert errichtet. Er ist der letzte erhaltene Teil der ehemaligen Vorburg und neben dem Bergfried erhaltener mittelalterlicher Wehrturm. Es sind Maueransätze der Vorburgbefestigung noch gut erkennbar. Weiterhin weist er auffällige Verzierungen mit schwarzen Ziegeln auf. Das Verlies im unteren Teil des Turms soll 1413-16 Gefängnis des Ritters Jaspar Gans Edler Herr zu Putlitz gewesen sein. Von dieser Begebenheit handelt übrigens Karl Mays Erzählung „Wildwasser“.

 

Wetter