Der Storch vor der Burg
besetzter Storchenturm
Musikverein Ziesar
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ortsteile der Stadt Ziesar

Stadtkirche Ziesar

Ziesar

Ziesar wurde erstmals im Jahr 948 als Ezeri urkundlich erwähnt. Das Stadtrecht wurde vermutlich 1373 erteilt. Ziesar hat im Moment ohne Ortsteile um die 1900 Einwohner. Mit den Ortsteilen Bücknitz, Glienecke und Köpernitz leben in der Stadt Ziesar (Stand 2020) 2.500 Einwohner.

Mehr erfahren können Sie [ hier ]
Dorfkirche Bücknitz

Bücknitz

Die älteste bekannte schriftliche Erwähnung des Dorfes stammt aus dem Jahr 1420 unter dem Namen Buckenitz. Am 1.03.02 wurde Bücknitz eingemeindet. Um die 280  Einwohner leben hier ständig. Herrenmühle ist ein bewohnter Gemeindeteil von Bücknitz.

Mehr erfahren können Sie [ hier ]
Dorfkirche von Glienecke

Glienecke / Grebs

Glieneckes erste urkundliche Erwähnung datiert auf den 28.12.1216 - die von Grebs stammt aus dem Jahr 992. Am 1.03.2002 wurde Glienecke eingemeindet. Grebs ist ein bewohnter Gemeindeteil von Glienecke. Um die 240  Einwohner leben ständig in Glienecke und Grebs.

Mehr erfahren können Sie [ hier ]

 

 

Dorfkirche Köpernitz

Köpernitz

Köpernitz wurde 1420 das erste Mal urkundlich erwähnt. Am 1.03.2002 wurde Glienecke eingemeindet. Um die 115  Einwohner leben hier ständig.

Mehr erfahren können Sie [ hier ]