033830 6540
Link verschicken   Drucken
 

Baumfällungen in der Bahnhofstraße

20. 02. 2020

Ein neuer Anblick in der Bahnhofstraße erfreut nicht alle Bürger der Stadt. Da die Straße erneuert wird, mussten sämtlich Linden der Baumaßnahme weichen.

 

Grund der Maßnahme ist einerseits das Alter der Bäume, die bereits 70 Jahre an der Straße stehen, andererseits soll die Straße  verbreitert werden, um trotz parkender Fahrzeuge eine sichere Durchfahrt beidseitig gewährleisten zu können.

Beginn der Straßenbauarbeiten ist Anfang April geplant. Natürlich werden straßenbegleitend neue Bäume gepflanzt. Es werden wieder Linden sein. Diesmal jedoch eine Lindenart, die für einen solchen Standort besser geeignet ist.

 

In heutiger Zeit spielt der Arten- und Pflanzenschutz eine große Rolle und deshalb ist die Stadt verpflichtet, sogenannte Ausgleichsmaßnahmen durchzuführen. Diese besteht in diesem Fall aus der straßenbegleitenden Neupflanzung, sowie Neupflanzungen von geeigneten Bäumen im Fiener Bruch. Es werden generell immer mehr Bäume gepflanzt, als gefällt werden. Fällungen werden nur genehmigt, wenn sie dringend notwendig sind und werden mit hohen Auflagen belegt.

 

Text: Steffen Huber nach Auskunft Bauamt Ziesar

 

Foto: Bahnhofstraße Ziesar

 

Wetter