Der Schwemmpfuhl wird erneuert (23.11.2013)

Da der alte Schwemmpfuhl von Ziesar seit einiger Zeit eher ein Ärgernis als ein Blickfang war, wurde von Anliegern angeregt, das künstliche Gewässer endlich umzugestalten, um Gefahren für Gesundheit und Nachbargebäude abzuschalten und aus dem ehemaligen Feuerwehrteich wieder eine Attraktion zu machen.

Dazu wurde ein Ideenwettbewerb ausgerufen, an dem sich ein knappes Dutzend Ziesaraner beteiligte. Zeitgleich tastete man sich durch schrittweises Ablassen des Wassers an eine Lageanalyse heran. Engagierte Bürger von Ziesar kümmerten sich um die Fische und Vögel, die z.T. flugunfähig waren und verhalfen ihnen zu einem neuen Zuhause.

 

Anfang November rückte dann die schwere Technik von G&G-Bau an, um aus dem inzwischen leergepumpten Pfuhl  den Schlamm abzubaggern. Dieser hatte sich über Jahrzehnte im Tonbecken abgelagert.

Zeitgleich wurde ein Landschaftsplaner damit beauftragt, die Ideen der beteiligten Ziesaraner zu sichten und daraus und den Anforderungen vom Bauamt und Stadt ein Konzept mit Kostenschätzung zu erstellen.

 

Hier ein paar Bilder von den Baggerarbeiten, sowie ein Bild aus einem Gestaltungsvorschlag.

 

(Fotos: R.Mielke, S.Huber)

Foto vom Album: Der Schwemmpfuhl wird erneuert
Foto vom Album: Der Schwemmpfuhl wird erneuert
Foto vom Album: Der Schwemmpfuhl wird erneuert
Foto vom Album: Der Schwemmpfuhl wird erneuert
Foto vom Album: Der Schwemmpfuhl wird erneuert
Foto vom Album: Der Schwemmpfuhl wird erneuert
Foto vom Album: Der Schwemmpfuhl wird erneuert
Foto vom Album: Der Schwemmpfuhl wird erneuert
Foto vom Album: Der Schwemmpfuhl wird erneuert
Foto vom Album: Der Schwemmpfuhl wird erneuert
Foto vom Album: Der Schwemmpfuhl wird erneuert
 

[alle Schnappschüsse anzeigen]